Heimat- und Bürgerverein
Nierendorf e. V.

Archiv 2008

Bilder zu Ereignissen im Dorf auch auf der Webseite
von Heiko Eggerichs
Nierendorfer Weihnachtsbaum

In einer Gemeinschaftaktion von Ortsbeirat und Heimat- und Bürgerverein wurde am Samstag vor dem 1. Advent der Nierendorfer Weihnachtsbaum aufgestellt und mit bunten Paketen und großen Schleifen geschmückt.

 

 

 

Am Abend besuchten einige Mitglieder des Vereins den Baum noch einmal und bewunderten ihn in seiner vollen Pracht.

Obstbäume an Grundschulabgänger überreicht

Eine schöne Tradition, die schon über viele Jahre in unserem Dorf gepflegt wird: In Vertretung des Ortsvorstehers Matthias Werner überreichten Josef Braun und Günter Bach auch in diesem Jahr wieder Obstbäume an die Grundschulabgänger des Jahres 2008.

Es freuten sich:
Calvin Schüring - Apfel
Tomke Bodag - Birne
Charsten Rubel - Süßkirsche
Dominik Kots - Süßkirsche
Dominik Leo - Apfel
Marco Zabbei - Süßkirsche
Sarah Burdinski - Birne

Kirmes 2008
   
Sommerfest auf der Petrushütte
Am 9. August fand das traditionelle Sommerfest des Vereins auf der Petrushütte statt.

   
Tag der Offenen Tür - Löschgruppe Nierendorf

Am 25. Mai fand der Tag der Offenen Tür der Löschgruppe Nierendorf rund um das neue Feuerwehrgerätehaus statt.

   
Maiwanderung

 

Anekdoten aus Dorf und Umgebung - "Nierendorfer Urgestein" Alfred Moog konnte viel erzählen bei seiner Führung rund um Nierendorf. Und rund 40 Interessierte waren bei gutem Wanderwetter mit von der Partie.

 

   
Alte-Schule-Fest 2008  
Bei bestem Wetter feierte Nierendorf an Pfingsten das Alte-Schule-Fest. Die Gemeinschaft der Nierendorfer Vereine hat wieder mal ein tolles Fest organisiert und bei bestem Wetter bis tief in die Nacht gefeiert. Der Erlös der Veranstaltung wird für die dringend notwendige Renovierung der Toilettenanlage verwandt, die noch in diesem Jahr durchgeführt wird.

Viel Spaß gab es bei der Preisvergabe der Verlosung am Sonntag Abend mit vielen Preisen. Die Trägergemeinschaft unter Leitung von Josef Braun war mit dem Ablauf und dem Besuch des Festes sehr zufrieden. Alle sind sich einig: ein rundum gelungenes Fest.


 
Winterwanderung 17.2.2008  
Diesmal haben wir die Kapazitätsgrenze erreicht mit der eine Themenwanderung noch durchführbar ist – dennoch freuten sich der Vorsitzende Udo Klein und die Organisatoren Norbert Illigens, Mathias Heeb, Bernadette Heeb-Klöckner, Gaby Kusche, Gabi Linn und Karin Wollmer über die gute Resonanz.Knapp 100 Wanderfreunde aus Nierendorf und der gesamten Grafschaft trafen sich bei strahlendem und bestem Wanderwetter an der Alten Schule. Wanderfreunde des Heimat- und Eifelvereins Grafschaft sowie Mitglieder des Pfarrgemeinderates Leimersdorf und Ringen hatten sich der Wanderung angeschlossen, die wie schon in den Vorjahren von unserem Heimatforscher Andreas Schmickler geführt wurde.

Das diesjährige Thema „Bergwerksgeschichte rund um Nierendorf“ erläuterte Andreas Schmickler an den verschiedenen Stellen während der Wanderung. Vom ehemaligen Berwerk „Im Arget“ in der Nähe der Rischmühle ging es auf den Scheidskopf, wo in der Vergangenheit Basalt abgebaut wurde. Geschichten der Zwistigkeiten zwischen der Dorfbevölkerung von Gelsdorf und Kirchdaun um 1420 stellte er lebhaft dar. Die große Detailkenntnis unseres Wanderführers machte die Wanderung auch diesmal wieder zu einem besonderen Erlebnis.

In der Petrushütte stand dann für die hungrigen Wanderer eine kräftige Stärkung bereit. Danke an die fleißigen Helfer. Schon zur Tradition gehört ein Vortrag von Harald Knieps – diesmal „Ming Wingjeschenk“ oder „Wie werde ich ein Gastgeschenk wieder los"...

Karneval 2008  
   
Bilder: Heiko Eggerichs

 

© 2008-2010 Heimat- und Bürgerverein Nierendorf e. V.